„Die Sprache ist die Quelle der Missverständnisse“ - Kommunikation

(aus „Der kleine Prinz“ v. Antoine de Saint-Exupéry)


Oft verhindern das Bedürfnis nach Harmonie oder die Furcht vor negativen Auswirkungen das klare Wort. Kommunikation passiert immer und überall. Sie ist spontan aber auch lenkbar. Finden Sie heraus, was Kommunikation in Ihrem persönlichem Umfeld/Betrieb leicht oder schwer macht, wie Kommunikation „gelebt“ wird, wer was warum wie versteht und was das mit Ihnen zu tun hat. 

 

Kommunikation mit Eltern/Angehörigen und im Kreis des Kollegiums stellt oft eine besondere Herausforderung dar. Nutzen Sie den Workshop,

 

  • Ihre eigenen kommunikativen Möglichkeiten zu erkennen,
  • auch „schwierige Gespräche“ zu führen,
  • Tür- und Angelgespräche sinnvoll zu nutzen,
  • Eltern/Angehörige, die „ständig was wollen“ zu beschränken und
  • Menschen, die geschlossen sind wie eine „Schatzkiste“ zum Reden zu motivieren.